AfD Logo Kreisverband Paderborn
Städte und Gemeinden
Aktuell Pinwand Termine Rueckblick Presse Verweise Impressum

Am 14.7. fand die erste AfD Kundgebung 2017 in Paderborn statt.
Neben dem Hauptmotto "Ehe für Alle = Ehe für Keinen", zu dem unserer Paderborner Direktkandidat für die Bundestagswahl am 24.09.17 Andreas Kemper ausführlich redete und darauf hinwies, dass Sie der Beginn eines Multikulti-Phantasialandes sei, waren natürlich tagespolitische Ereignisse Themen der Kundgebung.
Günter Koch prangerte unter anderen in seiner Eröffnungsrede die immer noch anhaltende Armutszuwanderung nach Deutschland an.
Karl-Heinz Tegethoff durchleuchtete das unsägliche Netzdurchsetzungsgesetz unseres Noch - Justizministers Maas, während sich unser Gastredner Oberst i. G. a. D. Rüdiger Lucassen in seiner Rede ausführlich mit den chaotischen Geschehnissen um den G 20 Gipfel in Hamburg und der Sicherheitslage in Deutschland beschäftigte.
Die Kundgebung endete bei leider sehr widrigen Witterungsbedingungen mit dem Absingen des Liedes der Deutschen, unserer Nationalhymne.

17:35: Vor dem Rathaus gibt es ab 17:30 eine Gegendemo:
"Wir feiern die Ehe für alle"
Das Wetter dämpft die Bereitschaft zu politischen Aktionen

Wir bauen auf

18:08 Günter Koch eröffnet als Vorsitzender unseres Kreisverbandes die Kundgebung

Julian Hermeuwöhner moderiert

Karl-Heinz Tegethoff aus dem Vorstand des AfD-KV PB

AfD-Demo in Paderborn erstmalig im Regen

Ein Grüppchen Gegendomonstanten hat sich eingefunden.
Die Aggressivität ist offensichtlich,
aber die Polizei passt auf, verhindert Übergriffe.

Andreas Kemper, unser Bundestags-Direktkandidat, wird angekündigt

Die Situation wird bedrohlicher.

Die Polizei führt weitere Kräfte heran.

In den Nebenstraßen hält die Polizei starke Reserven vor.

Der Regen spült die Homo-Aktivisten fort.
Ein ganz harter Kern hält aus.

Es regnet "Bindfäden". Bundestagsdirektkandidat Rüdiger Lucassen wird angekündigt.

19:14 Die Kundgebung geht zu Ende

Traditionell singen wir zum Abschluss die Nationalhymne


Wir bedanken uns bei der Polizei, ohne deren Hilfe eine ungestörte, friedliche Kundgebung nicht möglich gewesen wäre!
Kurzbericht von Günter Koch, Fotos von Siegfried Meier
Hinweis:
Wenn jemand unkenntlich gemacht werden möchte, bitte Nachricht an den Webmaster:
Email Webmaster@AfD-KV-Paderborn.de

nach oben

Übersicht