AfD Logo Kreisverband Paderborn
Städte und Gemeinden
Aktuell Pinwand Termine Rueckblick Presse Verweise Impressum

Kreisparteitag am 7.8.2015

Kreisparteitag der AfD Paderborn: Neuwahl des Vorstandes und deutliche Worte zu ausgetretenen Mandatsträgern
Am vergangenen Freitag trafen sich die Mitglieder des Kreisverbandes Paderborn zu ihrem Kreisparteitag, in dessen Mittelpunkt die Neuwahl des Kreisvorstandes stand. Die Neuwahl war erforderlich geworden, nachdem sechs von acht Mitgliedern des bisherigen Vorstandes der Partei den Rücken gekehrt haben.
Die verbleibenden Vorstandsmitglieder Tegethoff und Koch gaben der Versammlung einen ausführlichen Bericht über die Umstände und Geschehnisse um diese Austritte. Während Koch mit scharfen Worten die Mitnahme der Kreis- und Stadtratsmandate durch die ausgetretenen kritisierte, fielen nach den Bericht des Schatzmeisters Tegethoff über das Finanzgebaren des ausgetretenen ehemaligen Vorsitzenden Kemper und dessen Stellvertreter Sinnhuber (beide Kreistagsabgeordnete) unmittelbar vor ihren Austritten deutliche Worte aus der Versammlung. Eine Entlastung wurde dem alten Vorstand verwerdet, der neu zu wählende Vorstand wurde beauftragt, die Vorwürfe zu prüfen und juristisch bewerten zu lassen.
Bei den anschließenden Wahlen wurde der bisherige stellvertretende Vorsitzende Günter Koch aus Salzkotten einstimmig zum Vorsitzenden gewählt. Zum stellvertretenden Vorsitzenden wählte die Versammlung den Paderborner Ramon Hansmeyer. Als Schatzmeister wurde Karl-Heinz Tegethoff (Borchen) wiedergewählt, neue Beisitzer sind künftig Rainer Pollmeier (Büren), Olaf Baenke (Salzkotten) und Hanno Apel (Paderborn).
Als Gäste konnten die Mitglieder des Kreisverbandes neben dem AfD-Bezirksvorsitzenden Udo Hemmelgarn auch Andreas Kalbitz, MdL und stellv. Fraktionsvorsitzender AfD Brandenburg, begrüßen. Der 43-jährige Kalbitz, berichtete über die Arbeit und Erfahrungen, die er als Landtagsabgeordneter in den letzten Monaten gemacht hat. Im Anschluss daran stand er den AfD-Mitgliedern Rede und Antwort.
In seinem Schlusswort wagte der neue Kreisvorsitzende Koch einen Blick in die nahe Zukunft des Kreisverbandes: Ich bin sicher, dass der künftige Vorstand weiß, was "Arbeitseinsatz" und "Verantwortung gegenüber den Mitgliedern" bedeuten. Mit dem jüngsten Bundesparteitag in Essen hat die AfD klar ihre alten Leitlinien auf der Basis des Berliner Gründungsparteitags 2013 verteidigt. Eine politische Mutation zu einer bürgerfernen, themenbeschnittenen FDP 2.0 ist verhindert worden. Unser Vorstand ist wieder komplett, voll aktiv und funktionsfähig. Er wird die breite politische Themenpalette der AfD, die sich durch den Bundesparteitag keinesfalls verändert hat, weiter konsequent im Kreis Paderborn vertreten".
(Pressemeldung von Günter Koch)


Wir treffen uns um 19:00 im Dorfkrug in Scharmede

Günter Koch begrüßt die Teilnehmer
Der Bezirksvorsitzende Udo Hemmelgarn leitet die Versammlung

Der Rechenschaftsbericht des Kassenwartes Tegethoff offenbart grobe Unregelmäßigkeiten des ehemaligen Vorsitzenden Kemper und seines Stellvertreters Sinnhuber unmittelbar vor deren Parteiaustritten.
Der neue Vorstand wird entscheiden, ob eine juristische Verfolgung eingeleitet wird.

Nach dem Bericht des alten Vorstandes starten wir mit der Wahl des neuen Vorstandes.

Herr Hemmelgarn gratuliert zum Amt des Vorsitzenden

Herr Hansmeyer kandidiert für den stellvertretenden Vorsitz

Herr Pollmeier bewirbt sich als Beisitzer

Herr Apel kandidiert als Beisitzer

Tatkräftige Unterstützung von Sylvia Lillge und Georg Rust
Vielen Dank!

Herr Apel wurde zum Beisitzer gewählt

Gastredner Andreas Kalbitz
MdL und stellv. Fraktionsvorsitzender AfD Brandenburg

Herr Kalbitz berichtet über die Arbeit im Landtag

Neben technischen Prozessen geht es vor allem um Stimmungen und den breiten Rückhalt an der Basis

Wir können uns der Auffassung von Herrn Kalbitz nur anschließen:

Nach dem reinigenden Gewitter und den Austritt der Weckrufler ist schlagartig die Harmonie zurück, es herrscht wieder Aufbruchsstimmung und Tatendrang!

Halten wir uns nicht zu sehr mit der Vergangenheit auf,
richten wir unseren Blick auf die Zukunft!

Der frisch gewählte Vorstand des Kreisverbandes Paderborn
nach oben Übersicht